• 14 Tage Widerrufsrecht  040 537 983 070  Kostenlose Lieferung DE-Festland  Rechnungskauf uvm.

Ausziehtische: Für mehr Flexibilität im Alltag

Kennst du das: Du kommst nach Hause, hattest einen stressigen Tag auf der Arbeit und sehnst dich nach etwas Ruhe und Ausklang? Dazu braucht es die richtigen Möbel wie einen Design Ausziehtisch – egal, ob aus Holz, MDF oder in Hochglanzoptik. Alles, was gefällt, geht, denn Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Worauf es ankommt, ist dein Wohlbefinden und das warme Gefühl, wenn du nach Hause kommst und dein Esszimmer betrittst. Dabei können wir dir helfen.

Kennst du das: Du kommst nach Hause, hattest einen stressigen Tag auf der Arbeit und sehnst dich nach etwas Ruhe und Ausklang? Dazu braucht es die richtigen Möbel wie einen Design Ausziehtisch –... mehr erfahren »
Fenster schließen
Ausziehtische: Für mehr Flexibilität im Alltag

Kennst du das: Du kommst nach Hause, hattest einen stressigen Tag auf der Arbeit und sehnst dich nach etwas Ruhe und Ausklang? Dazu braucht es die richtigen Möbel wie einen Design Ausziehtisch – egal, ob aus Holz, MDF oder in Hochglanzoptik. Alles, was gefällt, geht, denn Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Worauf es ankommt, ist dein Wohlbefinden und das warme Gefühl, wenn du nach Hause kommst und dein Esszimmer betrittst. Dabei können wir dir helfen.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
Relita Esstisch Familia 100x160 doppelt ausziehbar natur
Relita Esstisch Familia 100x160 doppelt...
1.049,90 € *
Zuletzt angesehen

Was sind Ausziehtische?


Ein Ausziehtisch ist die alltagstauglichere und flexiblere Version einer Tafel. Denn was passt besser in die heutige Zeit, als ein sich an deine Bedürfnisse anpassendes Möbel? Der klassische Ausziehtisch gehört in die Kategorie der Esszimmertische und weist eine Besonderheit auf: Er lässt sich mittels Ausziehens verlängern. Das heißt: Egal, ob du einen Abend in Ruhe für dich sein möchtest, ob du einen schönen Abend mit der Familie oder einen feuchtfröhlichen Abend mit deinen Freunden verbringst – der Ausziehtisch ist stets an deiner Seite und passt sich flexibel an. Du wirst also immer genug Plätze für jeden Anlass haben.

Wie funktioniert ein Ausziehtisch?

Ausziehtisch ist nicht gleich Ausziehtisch. Wer von vornherein richtig plant und an den zur Verfügung stehenden Raum denkt, hat auch verschiedene Ausziehmöglichkeiten zu Auswahl. Die gängigsten sind:

  • Kulissenauszug: Hierbei ziehst du jeweils die Kopfenden des Tisches von der Mitte weg. Darunter findest du entsprechende Einlegplatten, die du anschließend in den entstandenen Raum legst. Das geht natürlich nicht ganz so leicht, wenn der Tisch schon gedeckt ist.
  • Der Synchronauszug ist im Prinzip eine modernere Variante des Kulissenauszugs, da auch hier die Kopfenden bewegt werden – das allerdings synchron. Es reicht also, wenn du nur eine Seite bewegst. Das kann allerdings nicht abgestellt werden.
  • Beim Kopfkulissen- oder Gestellauszug kann jeweils pro Kopfende ein Gestell ausgezogen werden, woraufhin entsprechende Einlagen durch Ausklappen den Tisch verlängern. Tipp: Bringe also Filzgleiter an den Tischfüßen aus, um beim Ausziehen nicht den Boden zu zerkratzen.
  • Zargenauszug: Hier wird der Tisch durch Zargen ein- oder beidseitig ausgezogen. Die Einlegplatten befinden sich meist darin gelagert.
  • Ansteckplatten sind die bei weitem günstigste und schnellste Version, deinen Ausziehtisch zu verlängern. Das geht unabhängig vom Material bei den meisten Tischen mit entsprechender Funktion. Der einzige Nachteil ist, dass die entsprechenden Ansteckplatten oft separat gelagert werden müssen.

Ausziehtisch: Welche Arten gibt es?


Wer einen Ausziehtisch kaufen möchte, hat meist schon eine bestimmte Vorstellung: Soll es ein Holztisch sein, ein Kunstwerkstoff, eher rustikal oder doch lieber modern? Der Fantasie sind jedenfalls keine Grenzen gesetzt und wir versuchen, deinen Wunsch mithilfe unseres breiten Sortiments umzusetzen.

Ausziehtisch Holz

Tische aus Echtholz kommen in den unterschiedlichsten Ausführungen zu dir nach Hause – allerdings solltest du keine bunten Farben erwarten. Ein Ausziehtisch Holz bringt schließlich nur durch seinen rustikalen Charme Wärme und Gemütlichkeit in deine vier Wände. Dabei ist nur noch zu entscheiden, ob du eher einen massiven Ausziehtisch oder eine moderne Variante bevorzugst. Darüber hinaus ist auch die Holzart ausschlaggebend. Hier steht vor allem Eiche als DAS Material für robuste Echtholztische im Mittelpunkt.

Designer Ausziehtisch

Ein Designer Ausziehtisch ist vor allem durch seine zeitgemäße Farb- und Materialwahl für viele junge Menschen interessant. Auch ungewöhnliche Formen der Tischplatte oder der -beine liefern einen Blickfang. Oftmals gibt es diese Tische in den unterschiedlichsten Farben, dank der Beschichtung der Kunstfasern. Deiner Fantasie sind also keine Grenzen gesetzt.

Ausziehtische: Worauf ist beim Kauf zu achten?


Du und deine Gäste müsst nicht unbedingt die selben Ansprüche an deinen Ausziehtisch haben. Es gibt jedoch einige Faustregeln, die du beim Kauf deines neuen Tischs berücksichtigen solltest:

  • Komfort ist das A und O: Du und deine Gäste sollt möglichst lange und bequem beieinander sein können. Dazu zählt nicht nur die Optik, sondern vor allem die Maße. Normalerweise solltest du pro Gast 60 cm Breite und 40 cm Tiefe an persönlichem Raum zur Verfügung stellen.
  • Frage dich von vornherein, welches Budget du zur Verfügung hast. Ein Ausziehtisch Massivholz kostet um einiges mehr als ein Ausziehtisch in Hochglanzoptik.
  • Wie viel Platz du in deiner Wohnung hast, entscheidet zusätzlich über die Größe des Tisches.
  • Ausschlaggebend ist auch die gewünschte Form: Soll dein Traumtisch lieber eckig, rund oder oval sein?

Ausziehtisch: Die Vorteile

Ein ausziehbarer Tisch eignet sich grundsätzlich für alle, die Flexibilität in Größe und Aussehen ihres Tisches wünschen. Ausziehtische bieten die Möglichkeit, den Tisch für besondere Anlässe oder platzsparend im Alltag zu verlängern, wenn der Tisch ansonsten nicht aktiv genutzt wird. Wer gerne Gäste am Tisch hat, kann mit einem ausziehbaren Tisch viel Stauraum aufstellen, auf den oft verzichtet werden muss und meist ein Stilbruch ist. Die konkreten Vorteile sind:

  • Flexible Handhabung je nach Gästezahl und Anlass,
  • Zusätzlicher Stauraum,
  • Einfaches Handling im kleinen Zustand.

So pflegst du deinen Ausziehtisch richtig


Möbelpflege gehört dazu, wenn du lange etwas von deiner Einrichtung haben möchtest. Natürlich lassen sich Kratzer und machen bei einer Familie oder viel Trubel nicht vermeiden – du kannst aber präventiv für eine lange Materialhaltbarkeit sorgen. Bei Tischen aus Holzwerkstoff ist die Sache einfach: Hier kannst du entspannt einen feuchten Lappen und etwas Reiniger nehmen. Bei einem unbehandelten Holztisch solltest du ein Mal pro Jahr mit speziellem Öl darüber gehen und auch sonst nur mit wenig Wasser und am liebsten keinen Reiniger.