Kontakt Abmahnschutz - Version: 3.0.1
Liebe zur Qualität
30 Tage Rückgaberecht
Inspirierend shoppen seit 2004
Kostenloser Versand – Vieles bis in Ihre Wohnung
Rechnungskauf, 3% bei Vorkasse und weitere Zahlungsarten
Trusted Shops Wir helfen gerne weiter! 0201 - 8 777 475 Mo bis Fr 9.00 - 17.00 Uhr

Pflegehinweise

Aluminium
Aluminium ist nicht rostend und UV- und witterungsbeständig. Dadurch ist es pflegeleicht und wird gern im Outdoorbereich genutzt. Das geringe Gewicht gibt Ihnen die Möglichkeit, Möbel mit Aluminiumrahmen leicht umzuplatzieren. Beliebt ist eloxiertes und gebürstetes Aluminium im klassischen Silberton, doch auch farbliche Varianten in Form von kratzfesten Lackierungen und Pulverbeschichtungen unterstreichen Stil und Form vieler Möbel.

Der Pflegehinweis:
Dieses Möbel kann ganzjährig im Aussenbereich aufgestellt werden, sofern Bezug und Polster witterungsbeständig und wasserresistent sind. Es empfiehlt sich eine leichte Reinigung mit einer sanften Seifenlauge und einem Schwamm.
Aluminium - witterungsbeständiges Leichtgewicht für Gartenmöbel
 
Edelstahl
Edelstahl ist eines der robustesten und modernsten Materialien, das in der Möbelherstellung Verwendung finden. Ob poliert oder gebürstet - Edelstahl kontrastiert und ergänzt jede moderne Einrichtung stilvoll. Seine hohe Haltbarkeit, die Widerstandsfähigkeit gegen Rost-/ oder Witterungseinflüsse und die einfache Pflege machen Edelstahl auch für die Herstellung von Gartenmöbeln attraktiv.

Der Pflegehinweis:
Am besten lässt sich Edelstahl mit Schmierseife oder Edelstahl-Reiniger aus dem Fachhandel pflegen. Flugrost kann auch an Möbeln aus Edelstahl entstehen. Dies geschieht u.a. durch salzhaltige Luft, chloridhaltiges Wasser oder ungeeignete Reinigungsmittel. Mit einem Edelstahl Pflegespray können Sie jedoch Ihre Möbel jederzeit wieder auf Hochglanz bringen.
Edelstahl - beliebt für indoor und Garten
 
HPCL, HPL und CCL
HPCL, HPL und CCL sind Kunststoff-Schichtplatten, die im Möbelbau im Außenbereich bzw im Innenbereich überzeugen. HPCL steht für High Pressure (Contact) Laminat bzw CCL für Color Contact Laminat. Hier werden Papierschichten - oder wie bei CCL ein Papierkern - mit Kunstharzen getränkt und unter hohem Druck zusammengepresst, sodass sie unlösbar miteinander verbunden sind. Anschließend wird dieser Kern an der Oberfläche mit Melaminharzen ummantelt und gehärtet. So entsteht eine witterungsbeständige, sehr harte und kratzfeste, robuste und pflegeleichte Oberfläche , die sogar chemischen und thermischen Einflüssen standhält. Schwer entflammbar und lebensmittelecht ist dieses Material besonders langlebig und somit ideal für oft und vielgenutzte Möbel wie Tische oder Sitzmöbel geeignet ist. Im Gegensatz zu HPL und HPCL können Möbel aus CCL nur im Innenbereich eingesetzt werden.

Der Pflegehinweis:
HPL bzw HPCL-Möbel dürfen im Außenbereicht nicht abgedeckt werden, können aber ganzjährig draußen stehen. CCL ist nur im Innenbereich verwendbar. Alle drei Laminate sind pflegeleicht und mit gängigen Haushaltsreinigern oder einfach einem feuchten Tuch zu reinigen.
HPL - kratzfest und pflegeleicht indoor & outdoor
 
Keramik
Keramik eignet sich hervorragend als Oberfläche für moderne Tische und Gartentische. Ob im Außen- oder Innenbereich: Durch die hohe Temperatur-, UV- und Chemikalienbeständigkeit, sowie die abrieb- und kratzfeste, geschlossene Oberfläche, sind Keramikoberflächen hygienisch, leicht zu reinigen und damit ein unübertreffbarer Gewinn an Funktionalität. Als natürliches, recycelbares und produzierbares Material sind vielfältigen Farbkombinationen möglich und geben Ihnen die Option einer individuellen Gestaltung und Ergänzung Ihrer Einrichtung.

Der Pflegehinweis:
Pilze, Bakterien und Schimmel können nicht in die Oberfläche eindringen. Porzellankeramik lässt sich mit handelsüblichen Reinigungsmitteln mühelos reinigen.
Keramik - unempfindliche & pflegeleichte Oberflächen
 
Massivholz
Jedes Möbelstück aus Massivholz hat besondere individuelle Merkmale, die durch den Wuchs und die Herkunft des verwendeten Holzes entstehen. So sind Farb- und Strukturunterschiede, sowie Unregelmäßigkeiten, Astlöcher, Druckstellen und Riefen typisch für Massivholzmöbel. Da Holz als lebender Werkstoff auf Umgebungseinflüsse wie Licht, Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit reagiert und ständig arbeitet, kann es im Lauf der Zeit die Farbe ändern, schwinden, sich verziehen, oder aber es kommt zu Spannungen, Kreuz- oder Haarrissen. Dies ist jedoch kein Grund zur Reklamation, sondern stellt ein typisches und nicht vermeidbares Verhalten von Massivhölzern dar. Vielmehr sind es genau diese Eigenschaften und die individuellen Unterschiede, welche die Schönheit und Einzigartigkeit von Massivholz-Möbelstücken ausmachen. Ihre Herausstellung sind Ausdruck und Zeugnis hochwertiger handwerklicher Fertigungskunst.

Pflegehinweise:
Als Wohnmöbel müssen Massivholzmöbel sachgemäß in Wohnräumen aufgestellt werden. Eine Luftfeuchtigkeit von 45-55%, dazu eine durchschnittliche Jahres-Raumtemperatur von 18 - 21°C sind die besten Bedingungen, um das natürliche Arbeiten im Holz zu mindern. Licht- und Sonneneinwirkung tragen ebenfalls zur Optik und Veränderung von Massivholz bei. Deshalb sollten diese Möbel so aufgestellt werden, dass eine gleichmäßige Sonneneinstrahlung gewährleistet ist und einzelne Stellen nicht dauerhaft im Schatten oder direkter Sonneneinstrahlung bleiben. Insbesondere sollten Ansteckplatten nach Lieferung für mindestens 6 Wochen unter ähnlicher Lichteinwirkung gelagert werden wie der Tisch selbst, da das Holz leicht nachdunkelt. Vermeiden Sie es, heiße und feuchte Gegenstände auf dem Möbel abzustellen, da dies zu Rändern und Flecken führen kann. Wischen Sie verschüttete Flüssigkeiten sofort auf.

Geöltes Massivholz:
Oft wird Holz bereits im Herstellungsprozess geölt, was die Poren des Holzes schließt und es gegenüber Flecken und Feuchtigkeit unempfindlicher macht. Geöltes Massivholz darf nicht mit einem feuchten oder nassen Tuch abgewischt, sondern lediglich mit einem trockenen, weichen Tuch gereinigt werden. Es muss zudem regelmäßig nachgeölt werden. Bei Holzölen wird zwischen naturbelassenen, pigmentfreien Ölen und Ölen mit Farbpigmenten unterschieden, welche das Holz auf Wunsch farblich verändern.

Lackiertes Massivholz:
Massivholz mit lackierten Oberflächen kann mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Jedoch ist es notwendig, dass Sie die Oberflächen mit einem trockenen Tuch nachtrocknen.
Massivholz - für ein ideales Raumklima
 
Kunstleder
Stamskin Kunstleder ist ein hochwertiges und wetterbeständiges Bootsleder. Gern wird es im Aussenbereich eingesetzt, da es einen hohen Sitzkomfort und eine angenehme, flexible und weiche Haptik bietet, gleichzeitig aber extrem reiß- und abriebfest ist. Abwaschbar, temperaturbeständig und UV-resistent und beständig gegen Mikroorganismen ist es besonders dort beliebt, wo im Outdoorbereich gepolsterte Möbel gewünscht sind.

Der Pflegehinweis:
Bootsleder kann ganzjährig im Garten verwendet werden. Hin und wieder ist es notwendig, das Stamskin Kunstleder zu säubern. Verschmutzungen des Bootsleders können mit einem feuchten Tuch, einem feuchten Schwamm und einer milden Seifenlauge abgewaschen werden.
Kunstleder - die pflegeleichte Alternative zu Leder
 
Silvertex
Die Weltneuheit SILVERTEX TM ist mit der fortschrittlichen Silberion-Technologie SILVERGUARD®,ausgerüstet. Diese neueste Entwicklung der Firma Spradling enthält Silbermoleküle, die zuverlässig und auf umweltfreundliche Art und Weise Mikroorganismen und durch Bakterien entstehenden Gerüche und Verfärbungen bekämpfen. In Verbindung mit PERMABLOK® (SPRADLING´s 3 in 1 Schutz: antibakteriell, scheuerfest und Schutz vor Oberflächenverschmutzungen), bietet SILVERGUARD® hochwirksamen Schutz vor Keimbefall.


Der Pflegehinweis:
Gartenmöbel aus Silvertex können unter Beachtung der Pflegehinweise ganzjährig im Garten stehen. Sofern Bezug und Kern zugehöriger Kissen nicht outdoor geeignet sind, müssen diese bei Nasswetter trocken untergebracht werden. Bei Dauerregen und im Winter empfehlen wir zum Erhalt der Langlebigkeit Ihres Möbels und zur Vermeidung von lästigen Verschmutzungen, das Möbel trocken unterzustellen oder abzudecken. Silvertexbezüge müssen mit dem speziell für Silvertex entwickelten Gewebereiniger und Gewebe-Protektor mindestens 2x jährlich behandelt werden.
Silvertex für witterungsbeständige Gartenmöbel
 
Textilene & Batyline & Leisuretex
Die neuen Outdoormateralien und High-Tech-Gewebe Textilene & Leisuretex der Marke Twitchell, sowie Batyline vom Hersteller Serge Ferrari dienen modernen Ansprüchen und bekleiden Polster und Bespannungen der neuen Gartenmöbelgeneration. Sie bestehen aus besonders reißfesten und wetterbeständigen Kunstfasern und werden als äußerst flächenstabiles, strapazierfähiges und zudem pflegeleichtes Gewebe bevorzugt für Sitz- & Lehnenbespannungen, sowie für Polstermöbelbezüge im Outdoorbereich verwendet.

Der Pflegehinweis:
Dieses Gartenmöbel kann ganzjährig im Garten stehen, sofern auch andere Bestandteile des Möbelns wasserfest konzipiert sind. Hin und wieder ist es notwendig, den Bezug zu säubern. Das kann mit einer Seifenlauge und einem Gartenschlauch geschehen. Bei stärkerer Verschmutzung empfehlen wir Pflegeprodukte aus unserem Onlineshop. Aber auch ein fein dosierter Hochdruckreiniger ist einsetzbar.
Perfekt für Gartenmoebel - Textilene
 
Teakholz & Teakholz recycelt
Teakholz ist stets von 1A Qualität. Bereits seit Jahrhunderten wird es als Möbelwerkstoff im In- & Outdoorbereich für seine Witterungsbeständigkeit und seine Widerstandskraft geschätzt. So fand das stark ölhaltige Hartholz bereits vor langer Zeit auch im Brücken-, Haus- und Bootsbau vermehrt Verwendung. Da es ein sehr wertvoller Rohstoff ist, wird Teakholz aus vielen Bauten und Booten zurückgewonnen, umweltschonend aufbereitet und neu verwendet. Dieses recycelte Teakholz steht jungem Teakholz in seinen Eigenschaften und in seiner Beständigkeit um Nichts nach. Oft geben Löcher und Risse Möbeln aus recyceltem Teakholz ihren ganz besonderen Charme und einen Hauch von Historizität. Geschlagenes und anschließend abgelagertes Teakholz wird in professionellen Trockenöfen auf 8% Feuchtigkeit getrocknet. Durch das Einhalten dieses Wertes ist ein Reißen oder Verziehen des Holzes nahezu unmöglich. Durch unterschiedliche Witterungseinflüsse können Haarrisse auftreten und es kann sich die für Teakholz bekannte silbergraue Patina ausbilden. Hierbei handelt es sich um keine Reklamation, sondern ist typisch für Teakholz. Ob das Teakholz behandelt oder unbehandelt ist - es sind ausschließlich optische Aspekte.

Der Pflegehinweis:
Gartenmöbel aus Teakholz können ganzjährig im Garten stehen. Um lästige Verschmutzungen und Teakholz-typische Veränderungen zu vermeiden, empfehlen wir, das Möbelstück wasserdicht abzudecken oder trocken unterzustellen. Bei leichter Verschmutzung genügt die Reinigung mit warmem Wasser und Neutralseife und eine Wurzelbürste aus. Wegen der Klebeverbindungen bei Teakolzmöbeln sind Hochdruckreinigern nicht zu empfehlen. Wer den silbergrauen Ton der Patina (Ergrauen) nicht mag, sollte seine Teakholz-Gartenmöbel mit Öl behandeln. Obwohl schon der Ölgehalt des Teakholzes sehr hoch ist werden durch das Teaköl die Poren des Holzes geschlossen. Dadurch erzielt man einen höheren Schutz vor Sonne und Regen. Ein schnelles Auslaugen wird dadurch verhindert. Auf diese Art wird die Patina verhindert.
Teakholz - ideal für Gartenmöbel
 
Das Poly Rattan
Der Natur nachgeeifert sind Möbel mit Poly Rattan Kunststoffgeflechten heute sehr beliebte Gartenmöbel. Mit runden, flachen oder halbrunden Geflechtfäden und verschiedenenen Farben bietet Poly Rattan eine Vielzahl an Variationen. Eine hohe Flexibilität und Dehnbarkeit der Flechtfasern machen es auch nach Jahren bruchfest und geräuscharm in der Benutzung. Die stabilen Untergestelle, die häufig aus Aluminium sind, tragen das feste Geflecht sicher, sind rostfrei und somit witterungsresistent und sorgen zudem für ein geringes Gewicht. Poly Rattan wird komplett durchgefärbt und ist gegen UV-Licht, Frost, Hitze und verschiedenste Witterungseinflüsse beständig. Seine Unanfälligkeit gegen Mikroorganismen macht die Pflege zum Kinderspiel.

Der Pflegehinweis:
Poly Rattan ist zu 100% Outdoor-fähig und kann ganzjährig im Garten stehen. Um es vor Staub und Schmutz zu schützen, empfehlen wir jedoch, das Möbelstück im Winter einzulagern oder es mit einer Schutzhülle zu versehen. Hin und wieder ist es notwendig, das Geflecht zu säubern. Das kann mit einer milden Seifenlauge und einem Gartenschlauch geschehen. Bei stärkerer Verschmutzung empfehlen wir Pflegeprodukte aus unserem Onlineshop.
Klassisches Poly Rattan für Gartenmöbel
 
Sunbrella
Sunbrella ist ein Baumwoll-ähnliches Gewebe aus spinndüsengefärbten Polyacrylfasern, das seine Verwendung am Häufigsten im Outdoor-Bereich findet. Es ist atmungsaktiv, farbecht und UV-beständig und somit ideal für Polster und Kissen von Outdoor-Möbeln. Zudem ist es wasser- und schmutzabweisend und resistent gegen den Befall von Mikroorganismen, weshalb es mit einer besonders leichten Handhabung und Pflege punktet. Sofern die Polsterkerne es zulassen, kann Sunbrella-Gewebe Regenwetter ausgesetzt.

Der Pflegehinweis:
Sunbrella ist für den Outdoorbereich geeignet. Abhängig von der Wasserfestigkeit des Polsterkerns Ihrer mit Sunbrella bezogenen Polster oder Kissen, können diese Regen ausgesetzt werden. Um tief eindringende Verschmutzungen durch Schmutzpartikel im Regenwasser zu vermeiden, empfehlen wir jedoch, Kissen, Auflagen und Polster aus Sunbrella Geweben stets bei Nasswetter und im Winter trocken unterzubringen. Verschmutzungen können vorsichtig mit einer weichen Bürste oder einem feuchten Tuch entfernt werden.
Sunbrella Gewebe für Gartenmöbel
 
Olefin
Das in seiner Haptik stark Baumwollgeweben ähnliche Olefin ist in der Herstellung von Bezügen für outdoor-taugliche Kissen und Polster sehr beliebt. Olefin ist sehr langlebig und gegen UV-Strahlung, chemische Einflüsse, sowie Wasser, Schweiss und Schmutz unempfindlich und äusserst pflegeleicht Atmungsaktiv, gering statisch und komfortabel ist es auch als Loungemöbelbezug eine beliebte Wahl, stehen moderne Gartenmöbel mit Olefin-bezogenen Polstern doch den Vorzügen normaler Wohnzimmermöbel in nichts nach.

Der Pflegehinweis:
Olefin ist outdoorfähig, da die Fasern wasser- und schmutzabweisend, jedoch nicht wasserdicht sind. Abhängig von der Wasserfestigkeit des Polsterkerns können diese Regen ausgesetzt werden. Sie finden eine Angabe dazu im Pflegehinweis des jeweiligen Produktes. Um jedoch tief ins Gewebe eindringende Verschmutzungen durch Schmutzpartikel im Regenwasser zu vermeiden, empfehlen wir, Kissen, Auflagen und Polster bei Nasswetter und im Winter trocken unterzubringen. Verschmutzungen können vorsichtig mit einer weichen Bürste oder einem feuchten Tuch entfernt werden. Alternativ können Sie die Bezüge auch schonend bei 40°C waschen und zum Trocknen aufhängen.
Olefin - ein outdoorfähiges Gewebe für Gartenmöbel
 
Akazienholz
Akazienholz ist ein besonders wetterbeständiges Hartholz, dass nicht nur im Indoorbereich, sondern auch in der Herstellung von Gartenmöbeln geschätzt wird. Einst wurde das rötliche Holz aufgrund seines natürlichen Farbtons als dekoratives Element verwendet. Jedoch bewährte es sich dank seines hohen Harz- und Öl-Gehalts, seiner Biegsamkeit und seiner Festigkeit als besonders robust, langlebig und widerstandsfähig gegen Witterungseinflüsse sowie Mikroorganismen und Insektenbefall. Neben dem hohen Öl-Gehalt der Akazie sind auch die im Holz wirkenden eigenen Gerbsäuren für die hohe Qualität des Holzes verantwortlich und geben dem Holz seine frischen, rötlich bis karamell-farbenen Farbnuancen.

Der Pflegehinweis:
Um große Rissbildung zu vermeiden, sollte Akazienholz auf jeden Fall geölt werden. Durch das Öl schließen sich die Poren des Holzes. Das hat den Vorteil, dass sie weitaus wetterresistenter werden und fleckenunempfindlich sind. Das Akazienholz kann bei leichter Verschmutzung mit warmem Wasser, Neutralseife und einer Wurzelbürste gereinigt werden.
Akazienholz - beliebtes Holz für Gartenmöbel